Motto
(aus R. Steiner: Was wollte das Goetheanum und was soll die Anthroposophie? GA 84)

„…daß der Mensch nicht nur anderes denken muß, wenn er zur Wahrheit der geistigen Welt aufsteigen will, sondern daß er in anderer Art denken muß. Er muß das ganze Denken, das eigentlich nur ein Bildhaft-Totes ist innerhalb der bloß sinnlich-physischen Anschauung, in ein Lebendiges überführen.“

„Und alle Beweise-Plänkelei nützt nichts, denn bei dem, der mit seinen Beweisen in der physisch-sinnlichen Welt stehenbleibt, klappen alle Beweise zusammen, und Sie können einem Menschen, der eben nicht aus der Urkraft des menschlichen Eigenlebens heraus den Anfang des Weges in die geistige Welt findet, seine Beweise gar nicht widerlegen.“

„Steigt man in der Erhöhung der Liebe so weit in der Erkenntnis auf, daß einem zunächst das eigene Ich wie ein Fremdes erscheint und man es erst wiedererkennt, und steigt man so auf, daß man die Erdenwelt in der Umwelt wiedererkennt, dann steht man nicht bloß in einem abstrakten Erkenntnisprozeß drinnen, sondern in einem lebendigen Erkenntnisprozeß… Und im Wechselverhältnis zwischen Welt und Mensch enthüllt sich dasjenige, was dann den Menschen verbindet mit dem Göttlich-Geistigen, was den Menschen innerlich durchglüht mit der religiösen Stimmung aller wirklichen höheren Erkenntnis.“

 

Meditationsseminar, 12-13. April, 2019

G. Kühlewind: Die Gestimmtheit zum Verstehen, zur Bedeutung
(aus Mediationen – über Zen-Buddhismus, Thomas von Aquin und Anthroposophie, 1999)

LB: Über Wunder

 

Meditationsseminar, 12-13. Oktober, 2018

G. Kühlewind: Die Reinheit des Strebens
(aus Die Wahrheit tun, 1978)

 

Meditationsseminar, 13-14. April, 2018

G. Kühlewind: Ich und Du
(aus Vom Normalen zum Gesunden)

R. Steiner: Die Art des Erlebens in übersinnlichen Welten
(aus Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen)

G. Kühlewind: Von Epiphania zum Ostern

(aus Erneuerung des Heiligen Geistes,
bzw. im Goetheanum, Nr. 12, 24. März 1991)

 

Seminar „Heilung der Aufmerksamkeit“

LB: Heilung_der_Aufmerkasamkeit

G. Kühlewind: Mündiggewordener Mensch

G. Kühlewind: Angst und Frieden

R. Stiener: GA_175_35-36

R. Steiner: GA_175_40-41

R. Steiner: GA_175_71-72

R. Steiner: GA_175_82-83

R. Steiner: GA_175_84-85

R. Steiner: GA_175_193-202

R. Steiner: GA_203_069-70

R. Steiner: GA_203_073-74

Der Säemann (Markus 4, 3-20)

Königliche Hochzeit (Matthäus 22, 2, 8-14)

Götzen (Jesaja 6, Psalm 115)

Manna (II. Mos. 16)

LB: Über die Meditation

LB: Imagination oder Einbildung?

Frederick Franck: Death and Resurrection