Wissenschaftstheoretische Reflexion (Grenzen des Formalen)

Laszlo Böszörmenyi

Mottos

„He thought he saw a Banker's Clerk Descending from the bus:
He looked again, and found it was a Hippopotamus.”
Lewis Carrol (Sylvie and Bruno)

„There are more things in heaven and earth, Horatio,
Then are dreamt of in your philosophy.“
William Shakespeare (Hamlet)

“Denn dies ist der Zustand eines gar sehr die Weisheit liebenden Mannes, das Erstaunen;
ja es gibt keinen anderen Anfang der Philosophie als diesen, und wer gesagt hat,
Iris sei die Tochter des Thaumas, scheint die Abstammung nicht übel getroffen haben.”
Platon (Theateitos)

Es scheint, als müsse der menschliche Geist zuerst unabhängig Formen konstruieren,
bevor wir diese in den Dingen finden.“
Albert Einstein

“But every error is due to extraneous factors
(such as emotion and education); reason itself does not err.”

Kurt Gödel

 

Fragen zur Einstimmung

Wissenschaftslehre (Karl Popper)

Dialoge über Mathematik (Alfréd Rényi)

Computing Machinery and Intelligence (Alan Turing)

Die Krisis der Europäischen Wissenschaften (Edmund Husserl)

Incompleteness – Kurt Gödel (Rebecca Goldstein)

Computer power and human reason (Joseph Weizenbaum)

Linked (Albert-László Barabási)

Tratctatus Logico-Philosophicus (Ludwig Wittgenstein)

Software Aspects of Strategic Defense Systems (David Parnas)

Mensch und Automat (Georg Kühlewind)

Können sich Computer erinnern? (LB)

Das Ideal der Ausführbarkeit in der Informatik und in der Gesellschaft (LB)

Studentische Präsentationen (4. Juli 2019, 14-18, SR 2.42)
Abgabe der schriftlichen Arbeit (über Moodle): bis 23. Juni 2019

(Zugriff auf Bücher: user: Limits, password: Books)